Pensionsfonds, Versicherungsunternehmen und Staatsfonds sehen sich komplexen Zusammenhängen gegenüber, wenn es darum geht, Entscheidungen über ihre Anlageportfolios zu treffen. Einige neigen dazu, sich auf die Mikroebene zu konzentrieren, während Entscheidungen auf Makroebene in der Regel einen größeren Einfluss auf Risiko und Ertrag haben.

Veränderungen Ihrer Finanzlage oder der Marktbedingungen erfordern eine regelmäßige Beurteilung Ihrer strategischen Risiken und Renditeziele. Inwieweit sind Ihre langfristigen und kurzfristigen strategischen Ziele noch realisierbar?  Deckt das Risikobudget die Risiken noch ab?  Welche Anpassungen Ihrer Anlagepolitik sind erforderlich?
Mit dem Risikonavigator bietet Ortec Finance eine Dienstleistung, die Ihnen diese Fragen aus einer organisationsspezifischen, ganzheitlichen Bilanzperspektive beantwortet.

Mehr über Risk Navigator

SRM wird angewendet von

 

Verschiedene Herausforderungen, eine Lösung

  • Zukunftsgerichtete Sicht
  • Konsistentes Modellierungsframework
  • Solvency II Framework

Ich möchte einen Einblick in mein zukünftiges Potenzial für die Kapitalgenerierung erhalten

Die Art und Weise, wie Analysten und andere Stakeholder die finanzielle Leistung von Versicherern betrachten, ändert sich ständig. Aus diesem Grund hat Ortec Finance sein Asset and Liability Modeling Framework (GLASS) so positioniert, dass es eine vorausschauende Sicht auf die Komponenten bietet, die Ihrem Potenzial zur Kapitalgenerierung zugrunde liegen.

GLASS Broschüre herunterladen

Wie kann ich im gesamten Unternehmen ein einheitliches Risikomanagement schaffen?

Ortec Finance bietet einen vollständigen und konsistenten Modellierungsrahmen (GLASS) für die Modellierung von Versicherungsverbindlichkeiten, Anlageklassen, Anlage- und Dividendenpolicen sowie wirtschaftlichen Szenarien sowohl auf Konzernebene als auch für die zugrunde liegenden Unternehmen. Darüber hinaus ist dieses Framework ideal für alle Anwendungen geeignet, die von ALM und ORSA bis zur Überwachung reichen.

GLASS Broschüre herunterladen

Ich möchte die Auswirkungen von Überarbeitungen im Solvency II-Framework ermitteln

Das Asset-and-Liability-Modellierungs-Framework (GLASS) von Ortec Finance enthält das Solvency II-Framework. Es kann eine vollständige Aufschlüsselung der Komponenten SCR und Eligible Own Funds sowohl für die Standardformel als auch für einen internen Modellansatz bereitstellen.

GLASS Broschüre herunterladen

Wir haben keine Angst vor gegenseitigen Herausforderungen.

Tom Loonen von InsingerGilissen ist überzeugt, dass die Digitalisierung die Arbeit von Privatbankiers nicht überflüssig macht. Das bedeutet aber nicht, dass die Digitalisierung keine guten Werkzeuge hervorbringt, die ihm bei der Unterstützung seiner Kunden helfen.

"Wir wissen es zu schätzen, dass sich Ortec Finance als unabhängige Partei positioniert, die sich traut, auch kritische Fragen zu unserer Führungsstruktur, unserer Anlagestrategie und zur Art und Weise, wie wir ein gutes Risikomanagement gewährleisten, zu stellen."

 

Laden Sie die komplette Fallstudie

Verwandte Insights

X